Trainingsausfälle und -anpassungen

Aufgrund des Verlaufes der Pandemie in Deutschland ist eine Durchführung des Trainings im Sinne der gesundheitlichen Prävention aller nicht mehr zu verantworten. Entsprechend muss der reguläre Trainingsbetrieb ab dem 16. März auf unbestimmte Zeit - mindestens jedoch bis 19. April - eingestellt werden. 

An Stelle des wöchentlichen, gemeinsamen Trainings werden wir der Verbundenheit halber jeden Dienstag um 18:00 Uhr "gemeinsam" jeder für sich zu Hause eine beliebige Kata laufen... Distanced but united 


In dem o.g. Zusammenhang des Trainingsausfalls müssen leider auch folgende Veranstaltungen/Termine abgesagt werden...

- Interner Lehrgang am 14. März in Hannover 
- Prüfung am 22. März in Hannover 
- Lehrgang mit Thomas Schulze und Kirsten Manske am 18. April in Lehrte