Karate Dojo Hannover
Shihan Ochi

Aktuelles

Jahresvollversammlung 

Am Freitag, den 15.12.2017, findet unsere Jahreshauptversammlung für das Vereinsjahr 2016 statt. Die Einladung findet ihr hier.

In dem Zusammenhang ändert sich das Training in der Kestnerschule für den Tag wie folgt:

 
18:00 - 19:30 Uhr - Oberstufe =>  18:00 - 19:15 Uhr gemeinsames Training
19:30 - 21:00 Uhr - gemeinsames Training
20:00 - 21:30 Uhr - Anfängertraining


Neue Anfängerkurse ab November 2017

Ab November bieten wir wieder neue Anfängerkurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an mehreren Tagen und unterschiedlichen Standorten an.

Weitere Informationen zu den neuen Trainingseinheiten für Kinder findet ihr hier. Die Trainingszeiten der Jugendlichen und Erwachsenen hier

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag

16:00 - 17:15

Anfänger

GS Feldbuschwende



15:30 - 16:30

a
b 7. Kyu

Gottfried-Keller-Schule


Dietlind/Sebastian

15:00 - 16:30

ab 8. Kyu

GS Kestnerstraße
neue Halle

Janni

16:00 - 17:00

Anfänger

GS Kestnerstraße
neue Halle


Tom

15:00 - 16:30

Anfänger

GS Kestnerstraße
neue Halle


Janni

16:30 - 18:00

9.-7. Kyu

GS auf dem Loh


Natalie

16:00 - 17:15

Anfänger

GS Kestnerstraße
neue Halle


Riad

16:30 - 18:00

Anfänger

GS Kestnerstraße
neue Halle


Janni

16:30 - 18:00

Anfänger

GS auf dem Loh

Nicolai

15:30 - 16:30

7. Kyu

Gottfried-Keller-Schule


Dietlind/Sebastian

17:15 - 18:30

9.-8. Kyu

Wilhelm-Raabe-Schule


Tom

16:30 - 18:00

ab 6. Kyu

Gottfried-Keller-Schule


Dietlind/Sebastian

16:00 - 17:00

Anfänger

GS Feldbuschwende


Riad

17:00 - 18:00

ab 6. Kyu

GS Kestnerstraße
neue
Halle

Tom

16:30 - 18:00

ab 8. Kyu

GS Kestnerstraße
neue Halle


Janni

17:15 - 18:30

7.-4. Kyu

Wilhelm-Raabe-Schule


Daniela

17:15 - 18:30

ab 8. Kyu

GS Kestnerstraße neue Halle


Riad

17:00 - 18:00

9.-7. Kyu

GS Feldbuschwende


Riad

 

16:30 - 18:00

ab 6. Kyu

Gottfried-Keller-Schule


Dietlind/Sebastian

17:15 - 18:30

ab 8. Kyu

GS Feldbuschwende

 

 

18:00 - 19:15

ab 6. Kyu

GS Feldbuschwende


Riad 

   
MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag

18:30 - 20:00

Anfänger

GS auf dem Loh


Carsten

18:30 - 20:00

Kata-Training

Wilhelm-Raabe-Schule



Carsten

18:00 - 19:30

Unterstufe

Ricarda-Huch-Schule


Dietlind/Sebastian

18:30 - 20:00

Unterstufe

GS Alemannstraße


Florian

18:00 – 19:30

Oberstufe

GS Kestnerstraße
alte Halle


Riad

18:30 - 20:00

Unter-/Oberstufe


GS auf dem Loh


Carsten

18:30 - 20:00

Gemeinsames Training

GS Kestnerstraße n
eue Halle


Riad

18:30 - 20:00

Mittel-/Oberstufe

GS auf dem Loh


Roger /Andreas /Sabine

19:00 - 20:30

Mittel-/Oberstufe Kumite

GS auf dem Loh


Konrad 

19:30 - 21:00

Gemeinsames Training

GS Kestnerstraße
alte Halle


Riad

18:45 - 20:15

Oberstufe

Wilhelm-Raabe-Schule


Frank

20:00 - 21:30

Oberstufe

GS Kestnerstraße
neue Halle


Frank

19:00 - 21:00

Freies Training

Wilhelm-Raabe- Schule

 

 

20:00 - 21:30

Anfänger

GS Kestnerstraße
neue Halle


Sven

Die Bezeichnung „Jukuren“ kommt aus dem Japanischen und bedeutet „der Erfahrene“ im Sinne von Lebenserfahren. Das Training richtet sich an Karateka ab 35 Jahren, die Karate als Weg (Karate-Do) und nicht als Wettkampfsport betreiben möchten.

Dabei steht der Gesundheitsaspekt im Vordergrund. Das Training wird etwas lockerer durchgeführt als bei jungen Leuten, die richtige Atmung bei Kata und Selbstverteidigung besonders hervorgehoben. Wegen der nachlassenden Gelenkigkeit und Schnelligkeit findet man zu Techniken, die man früher vielleicht nicht beachtet hat, z.B. mehr Greiftechniken. Auch die richtige Distanz und damit die Vielfalt in den Ständen werden beim Kumite wichtiger. Natürlich wird auch Grundschule (Kihon) trainiert, allerdings nicht mehr so Kraft fokussiert und weniger intensiv als in jungen Jahren.

Auf diesem Weg kann Karate bis ins hohe Alter betrieben werden, und bietet somit die Möglichkeit seine Mobilität und geistige Flexibilität zu bewahren.

Für Studenten an Hochschulen im Raum Hannover besteht die Möglichkeit, im Rahmen des Hochschulsports kostenfrei am Karatetraining teilzunehmen.

Das Training gliedert sich Anfänger- und Fortgeschrittenentraining.

Weitere Informationen zu den Kursen und den Hallen findet ihr auf auf den Hochschulsportseiten (Programm/Kursangebot/Karate).

 

Anfänger/innen:

montags, 20:30-22:00 Uhr in der Budo-Sporthalle (Teil 2) auf dem Sportcampus

donnerstags, 19:00-20:30 Uhr in der Budo-Sporthalle auf dem Sportcampus


Die Kurse für Anfänger/-innen sind eine Einführung in das Shotokan-Karate. Neben dem Üben typischer Karate-Techniken besteht das Training auch aus Gymnastik, Kraft und Ausdauertraining. Zudem werden im Karate auch Konzentrationsfähigkeit und Körperspannung geschult.

Das Ziel ist die Vermittlung von Grundlagen des Shotokan-Karate.

Zum Training mitzubringen sind nur Jogginganzug oder Turn- und Duschzeug. Es werden keine Schuhe getragen. Es ist nicht notwendig, sich einen Karate-Anzug zu kaufen.

Vor dem Training bitte sämtlichen Schmuck ablegen!


Fortgeschrittene:

donnerstags, 19:00-20:30 Uhr in der Budo-Sporthalle auf dem Sportcampus


Im fortgeschrittenen Training sollen die erlernten Grundlagen weiter gefestigt und erweitert werden.


Freies Training:

sonntags, 18:00-19:30 Uhr in der Budo-Sporthalle auf dem Sportcampus


Regelungen für die Teilnahme an den Sportkursen:

Seit Mai 2013 benötigt man die SportCampusCard um in die Sporthallen zu kommen. Bekommen kann man diese unter anderem in der TIB. Dazu muss man sich dann noch für die Teilnahme an dem Training auf der Seite des Hochschulsports anmelden -> Also die digitale Semesterkarte buchen und anschließend das "Basisangebot" bzw. das "Zusatzangebot Karate". Für Studenten ist dies kostenlos.

 

Unterkategorien